Jutta Deiml aus Kemnath zur SPD-Direktkandidatin für die Landtagswahl nominiert

Veröffentlicht am 10.02.2018 in Ortsverein

Beim Thema Geschlossenheit kann sich die Bundes-SPD derzeit einiges von der SPD-Stimmkreiskonferenz Tirschenreuth abschauen: Mit 50-Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen nominierten die Delegierten aus dem Landkreis Tirschenreuth und dem westlichen Landkreis Neustadt/WN am Samstagmittag Jutta Deiml aus Kemnath zur Direktkandidatin für die Landtagswahl im Oktober. Der Tirschenreuther SPD-Kreisvorsitzende Rainer Fischer hatte sie zuvor in der Gaststätte Fantasie als „absolut qualifizierte Bewerberin, sehr engagiert und auch hartnäckig“ vorgestellt und der Versammlung vorgeschlagen. 

Vollständiger Bericht auf O-Netz: https://www.onetz.de/kemnath/politik/jutta-deiml-aus-kemnath-zur-spd-direktkandidatin-fuer-die-landtagswahl-nominiert-geschlossen-hinter-der-kandidatin-d1815457.html

Bildunterschrift: Jutta Deiml (Mitte) zieht als SPD-Direktkandidatin für den Stimmkreis Tirschenreuth in den Wahlkampf für den Bayerischen Landtag. Zur Nominierung ohne Gegenstimmen gratulierten (von rechts) SPD-Kreisvorsitzender Rainer Fischer, SPD-Bezirksvorsitzender Franz Schindler, Bezirkstagskandidatin Brigitte Scharf, SPD-Unterbezirksgeschaftsführerin Gisela Birner, Landtags-Listenkandidat Raphael Bittner sowie Bayerns SPD-Generalsekretär Uli Grötsch.

Bild und Artikel von Holger Stiegler mit freundlicher Genehmigung

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

Sanierungsstau von 1,2 Milliarden Euro • Immer weniger Kinder können schwimmen • Zahl der Badetoten steigt an …

Zur Vorlage des Gesetzentwurfes für das Volksbegehren zu einem Mieten-Stopp in Bayern sagt die Vorsitzende der BayernSPD, Natascha Kohnen: • "Die BayernSPD fordert: Mieten-Stopp …

Statt heute mit viel Getöse am Walserberg eine dritte Spur für Grenzkontrollen zwischen Österreich und Deutschland freizugeben, fordert die BayernSPD eine sofortige Beendigung …