„Second-Hand-Shop“ für einen guten Zweck

Veröffentlicht am 12.03.2014 in Ortsverein

Kemnather SPD informierte sich im AWO-Laden am Stadtplatz

Eine Delegation des Kemnather SPD-Ortsvereins besuchte jetzt den AWO-Laden am Kemnather Stadtplatz: Dort wurden die Genossen von Chefin Gisela Kirchmann sowie Alfred Schuster, Vorsitzender der AWO im Westlichen Landkreis, über die Entwicklung des Ladens informiert, der seit 1. Oktober 2013 geöffnet ist.

„Der Laden läuft“, stellte Kirchmann fest. Man bekomme sehr viele Sachspenden, die von den Kunden auch äußerst gut angenommen würden. „Der AWO-Laden ist für alle offen“, erinnerte die Chefin. Gelegentlich gebe es immer noch die Vorstellung, dass man einen „Schein“ zum Einkaufen brauche. De facto könne der Laden mit einem „Second-Hand-Geschäft“ verglichen werden, nur dass eben die Einnahmen für einen guten Zweck verwendet werden. Die Lage am Kemnather Stadtplatz charakterisierte Kirchmann als „idealen Standort“.

Alfred Schuster betonte, dass die Nachfrage für den AWO-Laden  riesengroß sei. „Es zeigt sich, dass dieses Angebot bisher gefehlt hat“, so Schuster. Seit Jahresbeginn sei nun auch hier die Abholstation für die Bezieher der „Mitterteicher Tafel“ integriert. Insgesamt seien im Laden drei Personen beschäftigt. Schuster berichtete auch, dass insgesamt bereits Geldspenden in Höhe von 3000 Euro eingegangen seien. Stellvertretend für die SPD-Delegation dankte Stadträtin und Bürgermeisterkandidatin Jutta Deiml für die sachkundigen Erläuterungen. Gerade für viele Familien sei das AWO-Angebot eine wertvolle Hilfe und Unterstützung im Alltagsleben.  

 

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

Sanierungsstau von 1,2 Milliarden Euro • Immer weniger Kinder können schwimmen • Zahl der Badetoten steigt an …

Zur Vorlage des Gesetzentwurfes für das Volksbegehren zu einem Mieten-Stopp in Bayern sagt die Vorsitzende der BayernSPD, Natascha Kohnen: • "Die BayernSPD fordert: Mieten-Stopp …

Statt heute mit viel Getöse am Walserberg eine dritte Spur für Grenzkontrollen zwischen Österreich und Deutschland freizugeben, fordert die BayernSPD eine sofortige Beendigung …